Einweihung des „Offenen Jugendtreff Münstermaifeld“

Zur Einweihung des Jugendtreffs Münstermaifeld konnten Pro-M`m, Claudia Liesenfeld von Pro-Ju / offene ambulante Jugendarbeit Bistum Trier und Stadtbürgermeister Maximilian Mumm viele Gäste und interessierte Mitbürger begrüßen. Nach dem gemeinsamen Segen von Pfarrer Ingo Schroten und Pfarrer Wolfgang Herrmann erinnerte Robert Müller an die Erfahrungen und Anstrengungen mit den bisherigen Jugendeinrichtungen der Stadt und stellte klar, dass mit der neuen Einrichtung ein anderer Weg beschritten wird.

Weiterlesen ...

Jugendtreff in der Herrenstraße eröffnet

Nachdem der damalige Jugendtreff in den Kellerräumen des Pfarrheims geschlossen wurden, war es uns immer ein Anliegen, neue Möglichkeiten zu suchen. Mit Hilfe von Spendern, Unterstützung der Stadt und Eigenmittel ist es uns gelungen, den Jugendtreff „In der Herrenstrasse“ ins Laufen zu bringen.
Eine Hausordnung regelt das Miteinander und den laufenden Betrieb, fahrbare Untersätze haben ihren Parkplatz auf dem Münsterplatz gefunden.
Nötige Anschaffungen wurden vorgenommen, mit Frau Christiana Fuchs konnte eine fachlich versierte Kraft gewonnen werden, die im Jugendtreff Ansprechpartner und Begleiterin ist.

Ein herzlicher Dank geht an dieser Stelle auch an die Nachbarschaft!

Pro Münstermaifeld – Bürgerpolitik für Münstermaifeld e.V.
Mit einem guten Team neue Wege gehen.

Die Wählergruppe Pro-Münstermaifeld -Bürgerpolitik für Münstermaifeld- e.V. (Pro M´m) hat auf ihrer ersten Fraktionssitzung am 06.07.2009 nach den Wahlen sein Team für die nächsten 5 Jahren aufgestellt.

Weiterlesen ...

Maximilian Mumm übergibt an Robert Müller

Der neu formierte Stadtrat von Münstermaifeld hat jetzt seine Arbeit aufgenommen. Und auch an der Stadtspitze gab es einige Veränderungen.

Weiterlesen ...

Vorläufiges, noch nicht durch den Wahlausschuss bestätigtes Endergebnis:

Maximilian Mumm wird mit 56,84 % Verbandsbürgermeister

Robert Müller wird mit 11 Stimmen Mehrheit Stadtbürgermeister

Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

Pressemitteilung
Robert Müller - ein  Stadtbürgermeister mit Profil und Plan


robert_webZur Person:
Am 08. Juni 1965 wurde ich in Münstermaifeld geboren. Nach meinem Abitur und Grundwehrdienst studierte ich zwei Jahre Theologie an der Kath. Fakultät in Trier. Während dieser prägenden Zeit arbeitete ich ehrenamtlich als Justizhelfer in der Justizvollzugsanstalt Wittlich. Mein anschließendes Studium der Sozialen Arbeit schloss ich mit der Staatlichen Anerkennung als Dipl.Soz.Arbeiter / FH zügig ab.
Seit 1993 bin ich beim Sozialdienst Kath. Männer in Mayen als Diplom Sozialarbeit beschäftigt. Als langjähriges ehrenamtliches Vorstandsmitglied zweier größerer sozialer Einrichtungen sind mir die Institutionen des Landes, des Landkreises und des Bistums bekannt; ebenso die Menschen, die dahinter stehen. Neben meinem Beruf engagiere ich mich in meiner Freizeit in verschiedenen Vereinen, so auch in unserer freiwilligen Feuerwehr. Seit nunmehr 15 Jahren bin ich Mitglied der Wählergruppe Pro Münstermaifeld und auch durchgängig als Stadtrat und Fraktionsvorsitzender kommunalpolitisch zum Wohle von Münstermaifeld aktiv.  

Weiterlesen ...

{multithumb}
krupp_220x290_bgm_2
Promm_Logo_Polit„Mit einem Bürgermeister Robert Müller wird der Stadtentwicklungsplan Münstermaifeld Mitte 2010 stehen!“

„Münstermaifeld muss sich entscheiden, sich vereinbaren, Kräfte bündeln und die Zukunft gemeinsam anpacken! - und zwar die Bürgerschaft und die Politik “ – so die Position von Robert Müller und seinem Team von Pro-Münstermaifeld.

Weiterlesen ...

Klarstellung aber mit Fakten!

Die SPD-Fraktion hat in ihrem jüngsten Flyer eine 2-Seitige "Klarstellung" veröffentlicht. Wir finden es das gute Recht eines jeden, seine eigene Meinung zu formulieren. Jedoch sollte die Klarstellung dann auch belegbare Fakten enthalten und nicht zum politischen Wahlkampf polemisiert werden.

Weiterlesen ...

spende_GHS_smallSpenden statt Wahlwerbung?

Dies hat die CDU in Ihrem Wahlflyer verbreitet. Wie wir finden eine gute Aktion!
Wir verstehen nur nicht, wieso man so etwas nicht einfach kommentarlos machen kann:

Weiterlesen ...

Promm_Logo_PolitVerschiedene Wahlflyer werden derzeit vielfach von allen Fraktionen verteilt. "Klarstellungen" und Rechtfertigungen - vielfach aus einer gewissen Hilflosigkeit heraus.

Wir investieren unsere Zeit lieber in fundierte und mit klarem Verstand ermittelte Lösungen für unsere Stadt und ihre Stadtteile. Wir kommentieren die Veröffentlichungen, die uns offensichtlich angreifen, nicht - und wenn wir das sagen, dann machen wir es auch nicht.


Auch werden wir keine weiteren Flyer verteilen!


"Neue Wege gehen" - keine Hirngespinste, keine Reformation der Politik - jedoch muss ein Wandel her. Der Bürger, also Sie, muss das Recht bekommen vor- während- und nach der Wahl Gehör zu finden. Eingebunden zu sein in die Geschäfte und Richtungen, die seine Heimat formen.

Wir laden Sie ein diese "Neuen Wege" zu gehen. Lesen Sie in unserer Information, wie wir uns daran messen lassen. Wir verpflichten uns damit Ihnen gegenüber. Klare Aussagen, klare Zeitvorgaben - mit uns können Sie rechnen! Allgemeine Wahlversprechen wie "Haushalt konsolidieren" oder die "Stadt lebenswerter machen" sind uns zu wenig.

Lesen Sie in Ruhe unsere Information und bewerten sie diese im Vergleich mit denen der anderen Bewerber um Ihre Stimme.

Weiterlesen ...

Pro Münstermaifeld – Initiative für Münstermaifeldloeffel_ausschnitt_presse
„Löffels Landhaus“ lud zur Betriebsbesichtigung ein
Zu einer Betriebsbesichtigung kurz vor der Neueröffnung lud jetzt Günter Löffel von „Löffels Landhaus“ die Mitglieder von Pro Münstermaifeld e.V. ein.

Weiterlesen ...

Das Programm von Pro-Münstermaifeld für die Legislaturperiode 2009 – 2014
„Neue Wege gehen- eine Kommune im Wandel“
- Ansätze, Maßnahmen, Termine und nächste Schritte



Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger von Münstermaifeld und den Stadtteilen,

Sie kennen unser Motto „Neue Wege gehen“ aus unserer Wahlwerbung unseren Bürgergesprächen in den Stadtteilen und auch aus unserer Pressearbeit und Veröffentlichungen. Wir möchten nun die Gelegenheit nutzen, die Karten auf den Tisch zu legen und unser Programm ganz konkret mit den nächsten Schritten und Terminen vorzustellen.

Weiterlesen ...

Pro Münstermaifeld – Bürgerpolitik für Münstermaifeld e.V.seibelt
Erfahrungsaustausch zum „Kommunalen Miteinander“ brachte interessante Impulse


Im Rahmen der Initiative „Voneinander lernen“ hat Pro-Münstermaifeld am 11. 5.09 zum Erfahrungsaustausch mit dem Verbandsgemeindebürgermeister der Untermosel , Herrn Bruno Seibeld ins Rathaus Münstermaifeld eingeladen.

Weiterlesen ...

krupp_220x145

Pro-Münstermaifeld - Bürgerpolitik für Münstermaifeld e.V.
„Kommunales Miteinander“ - Bessere Chancen für eine erfolgreichen Gemeinde- und Stadtentwicklung
In Fortsetzung der Initiative „Voneinander lernen“ und den Besuchen bzw. dem politischen Erfahrungsaustausches mit den Städten Herrstein und Kastellaun lädt Pro-Münstermaifeld zu einer Veranstaltung zum Thema „Kommunales Miteinander“ ein.

Weiterlesen ...

Pro Münstermaifeld – Bürgerpolitik für Münstermaifeld e.V.gruppembild_zeitung_emailphotopitzen_640x320
Mit einem guten Team neue Wege gehen
Die Wählergruppe Pro-Münstermaifeld-Bürgerpolitik für Münstermaifeld e.V. (Pro M´m) hat auf ihrer Mitgliederversammlung am 11.01.2009 ihre Kandidaten für die bevorstehende Kommunalwahl am 7. Juni 2009 nominiert.

Weiterlesen ...

Pro Münstermaifeld – Bürgerpolitik für Münstermaifeld e.V.bild_klausurtagung
Die Weichen sind gestellt


In der Klausurtagung am 21. März haben die Mitglieder der Wählergruppe (von) Pro-Münstermaifeld den politischen Leitfaden für die kommende Legislaturperiode ausführlich diskutiert und verbindlich abgestimmt.

Weiterlesen ...

Neujahrsempfang Pro Münstermaifeld

Kandidaten für Stadtbürgermeister, Stadtrat und Rat der Verbandsgemeinde

Am Sonntag, den 11.01.2009 lud Pro Münstermaifeld alle Bürgerinnen und Bürger zum ersten Mal zum Neujahrsempfang in den Ratssaal von Münstermaifeld ein. Mitglied Walter Meurer, auch Beigeordneter der Stadt Münstermaifeld, begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste und gab eine Informationen zum Engagement von Pro Münstermaifeld.

Weiterlesen ...

Einladung zum „Offenen ProMM-Stammtisch“

20 Jahre Pro-MMZum nächsten „Offenen ProMM-Stammtisch“ lädt der Verein Pro-Münstermaifeld alle ProMM´ler und interessierten Bürger aus Münstermaifeld und Stadtteilen zum geselligen und zwanglosen Beisammensein, guten Gesprächen und der Besprechung gemeinsamer Aktivitäten zum Wohle unseres Städtchens ein.

Weiterlesen ...

Pro Münstermaifeld unterstützt Kinderkarneval in Münstermaifeld

 

KinderprinzenpaarSeit 40 Jahren gab es das in Münstermaifeld nicht mehr: „Kinderkarneval“.

Weiterlesen ...

Samstag, 29. Februar 2020

Designed by LernVid.com