spende_GHS_smallSpenden statt Wahlwerbung?

Dies hat die CDU in Ihrem Wahlflyer verbreitet. Wie wir finden eine gute Aktion!
Wir verstehen nur nicht, wieso man so etwas nicht einfach kommentarlos machen kann: Warum muss man mit einer solchen Aktion seine Mitstreiter in ein schlechtes Licht stellen? Alle, für die "Gunst des Wählers" arbeitenden Parteien und Wählergruppen, haben in irgend einer weise Wahlwerbung betrieben. Man verschenkte Ostereier oder Blumen, gestaltet Plakate, schaltet Werbeanzeigen und vieles mehr.

 

 

 

 

 

Auch die Aktion mit dem Wahlbus ist keine schlecht Idee...

 

Das nennt man Werbung und dies ist, so finden wir legitim.

Doch haben wir von Pro-Münstermaifeld keinen Grund ein schlechtes Gewissen deshalb zu haben.

Wir haben in der Vergangenheit, Gegenwart und werden auch in der Zukunft weiterhin Institutionen, Vereine oder Gruppen unterstützen. Im Grunde wollten wir diese Spenden nicht in unsere "Wahlwerbung" mit einbauen, jedoch scheint es uns aus vorliegendem Grund geboten.

Hier eine "kleine Auswahl":


70 € Strohballen Stadtfest

250 € Heimatmuseum
200 € Bur-Lasserg
250 € Cusanusschule
200 € Feuerwehr-Keldung
200 € Alte Herrn Münstermaifeld
250 € Kiga Pusteblume
250 € Kiga Kunterbunt
750 € Miete Jugendtreff Herrenstraße
100 € 125 Jahre Feuerwehr Münstermaifeld
270 € Material Sanierung Bur
150 € IG Mörz
100 € Jugend TC Münstermaifeld
100 € Jugend SK Münstermaifeld
75 € 150 Jahre Stadtkapelle
97 € Material Sanierung Bur

Montag, 30. März 2020

Designed by LernVid.com