„Pfarrei der Zukunft – Wir wünschen uns grünes Licht für unsere Kirche!“

- Münstermaifelder Kirche wird am 03.10.2017 illuminiert -

Im Rahmen eines Aktionstages mit dem Motto „Pfarrei der Zukunft –Wir wünschen uns grünes Licht für unsere Kirche!“ möchte Pro-Münstermaifeld in Kooperation mit Herrn Peter Baur von dem Fashion Veranstaltungsservice aus Polch den Pfarrgemeinderat Münstermaifeld unterstützen.

Dieser hat sich in seiner letzten Sitzung mit der geplanten Verwaltungsreform der Pfarreien im Bistum Trier beschäftigt.

Der Pfarrgemeinderat hat sich dafür ausgesprochen, dass Münstermaifeld auch weiterhin eine zentrale Rolle in der Seelsorge in der Region zukommen soll. Wir unterstützen diese Position ausdrücklich. Wir möchten mit der Illumination unserer Kirche am 03.10.2017 ab ca. 19:30 Uhr nochmals die Schönheit und die historische Bedeutung unserer Kirche für unsere Kirchengemeinde, die Menschen in der Region und auch für die Kinder unserer Kindergärten und Schulenbesonders hervorheben. Es wäre wirklich schade, wenn Münstermaifeld in der neuen „Pfarrei der Zukunft“ keine wahrnehmbare Rolle mehr spielen sollte.

Daher laden wir Sie ein, das Spektakel am 03.10.2017 zu genießen, sich als Hobbyfotograf zu betätigen und auch Ihre Meinung zu der geplanten Verwaltungsreform der Pfarreien dem Bischoff Ackermann über das gesondert eingerichtete Internetportal www.bistum-trier.de/herausgerufen/ bis zum 30.09.2017 mitzuteilen. Wir freuen uns auf Sie, auf hoffentlich gutes Wetter und auf die geplante Ausstellung Ihrer Fotos von unserer Kirche.

Gerne werden wir Ihre Fotos im Rahmen des Adventsmarktes am 02.12.2017 ausstellen.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite www.pro-menstermaifeld.de

kirche 600px

(Pressemitteilung von Pro-Münstermaifeld, Konrad Einig)

Donnerstag, 13. August 2020

Designed by LernVid.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.