Pro-Münstermaifeld - Dialog Jugend

Jugendarbeit Münstermaifeld

Von den zur Zeit 3634 Münstermaifelder Einwohnern gehören rund 13% der Altersgruppe der 10 bis 19-Jährigen an. In Zahlen ausgedrückt: Die Jungs mit 253 Personen fallen gegenüber den Mädchen mit 227 Personen etwas stärker ins Gewicht.

Seitens Pro Münstermaifeld wurde mit Unterstützung der Stadt und verschiedener Partner, unter anderem der VR Rhein-Mosel und insbesondere der KSK Mayen mit der „Stiftung für unsere Jugend“ ein Jugendtreff im Alten Feuerwehrhaus eingerichtet. Aktuell stellt sich die Frage, wie und mit welchen Angeboten die Arbeit dieser Einrichtung fortgesetzt wird. Bei einem Treffen mit Dipl.Päd. Claudia Liesenfeld, Daphne Will, Katharina Gilsdorf, Andreas Zentner, Michael Ditandy, Konrad Einig und Robert Müller wurde festgestellt, dass es zwei Angebote für die jeweils 11 bis 14Jährigen bzw. für die 15 bis 18Jährigen geben sollte. Allen war wichtig, auch mit den Eltern, Kindern und Jugendlichen in Kontakt zu treten, um Wünsche, Anliegen oder Anregungen zu erhalten und den Bedarf für die Arbeit des Jugendtreff zu erfahren. Auch sollen Helfer und an der Jugendarbeit Interessierte informiert und erreicht werden. Alle waren sich einig, bei Eltern und Jugendlichen anzufragen, was sie vom Angebot eines Jugendtreffs halten und wie sie sich hier einbringen können.

Samstag, 29. Februar 2020

Designed by LernVid.com